Home
Winter im Garten
Frühlingserwachen
Sommer im Dorfgarten
Kürbiszeit
Frühherbst
Spätherbst
Weihnachtszeit
Deko-Ideen
Termine
Gästebuch
Presse
Kontakt



                  Spätherbst 

Langsam verschwinden die farbigen Elemente im Garten, der Winter steht vor der Tür. Die Rosen sind angehäufelt und warm eingepackt, alle Kübelpflanzen im Keller und es kehrt Ruhe im Garten ein.   

Einzelne bunte Blätter und Früchte erinnern noch an den Herbst, in Gedanken bin ich aber schon bei der Advents- und Weihnachtsdeko. Alles soll ja pünktlich fertig sein.  

 

Am grauen Gartenhaus ist der Wilde Wein Geschichte. Die Temperaturen von minus 5 Grad der letzten Nächte geben dem Garten jetzt eine andere auch sehr schöne Struktur. 

Der Blick über das große Staudenbeet auf das Kaffeestübchen. Hier sieht man gut wie hübsch die Gräser und Stauden jetzt noch den Garten schmücken. 

Hier nocheinmal der Blick auf das große Staudenbeet. Die Staudenbeete sind mit Ilex crenata umsäumt, was im Winter eine gute Struktur ergibt. 

Dieser Teil des Holzschuppens dient zur Unterbringung meiner Gartengeräte. 

Nocheinmal der Blick auf eines der Staudenbeete mit Eibenrondell in der Mitte und den vielen Ilex Hecken und Kugeln.  

Blick von oben auf den Rosengarten. Die groben Arbeiten sind getan. Die meisten Stauden sind abgeschnitten, nur die Gräser bleiben stehen. Bis zum Frühling werden die Sitzplätze wohl nur noch selten benutzt. 

Der Bauerngarten von oben. Auch hier ist Ruhe eingekehrt.

Top